ONE MAN/WOMAN ARMY CONCEPT

PREPARE - DEFEND - SURVIVE

Selbstschutz & Selbstverteidigung

Bei unserem ONE MAN/WOMAN ARMY CONCEPT liegt der Schwerpunkt unseres Trainings auf dem Selbstschutz. Aber auch die Selbstverteidigung, die richtige Denkweise (Mindset) und die Vorbereitung (physisch und psychisch) spielen eine ebenso große Rolle. 

 

Wir benutzen einfache Bewegungsabläufe die schnell zu erlernen sind und sich individuell auf die eigene körperliche Konstitution anpassen lassen. Auf komplizierte Techniken, die nur im Film und Fernsehen funktionieren und toll aussehen, verzichten wir ganz. Wir wollen das der Konflikt (körperlicher Angriff), sollte dieser sich nicht mehr vermeiden lassen, so schnell wie möglich und ohne eigenen (größeren) Schaden, beendet wird. Natürlich ist unser Training keine Garantie dafür, unbeschadet aus einer Angriffssituation hervorzugehen. So eine Garantie kann kein Selbstverteidigungskonzept oder -system geben. Aber es macht für uns einen Unterschied, ob man nach einem Angriff mit leichten Blessuren nach Hause geht oder vom Notarzt ins Krankenhaus gebracht wird.

 

Selbstverteidigung beginnt mit Selbstschutz und Selbstschutz beginnt bereits im Kopf! Zum Selbstschutz und unserem Training gehört auch immer die Vermeidung von gewalttätigen Konfliktsituationen, die Bereiche Prävention und Deeskalation und die Option einer Fluchtgelegenheit. Sollten diese Möglichkeiten nicht mehr gegeben sein beginnt die Selbstverteidigung. Auch die Verteidigung von Dritten (Third person defense) oder mit Alltagsgegenständen gehört ebenfalls zu unserem Konzept.

 

Mehr zu unserem ONE MAN/WOMAN ARMY CONCEPT erfahrt Ihr bei unseren regelmäßigen Intros! Anmeldung hierfür telefonisch oder per Email

 

info@old-school-training.de

 

Das nächste Intro findet am xx.xx.2018 um 10.00 Uhr in unserer Box statt! Kosten: 15,00 €