OLD-SCHOOL-TRAINING

 

 

 

Das Old-School-Training ist ein Kraft- und Konditionsprogramm, dessen Ziel es ist, den kompletten Körper bestmöglich zu trainieren. Es ist eine Art von Training, dass sich wieder auf die Wurzeln des Kraft- und Ausdauer-Trainings besinnt. Es stammt aus einer Zeit, bevor die Fitness-Industrie es geschafft hat, die meisten Freizeit-, aber auch Leistungssportler, von unnatürlichem Isolationstraining in bewegungsführenden Geräten zu überzeugen. Das Old-School-Training soll Menschen zu einem Training führen, dass ihrem Körper mehr nützt, als Maschinen-Training in Mucki- und Abspeckbuden! Wir trainieren den Körper unter anderem mit Ketten, Lkw Reifen, Kettlebells sowie mit vielen Übungen, in dem das eigene Körpergewicht zu einer wirklichen Herausforderung wird. Auch nutzen wir den Wald als ein riesiges Open-Air Gym. Probiert es aus.... es wird weh tun, aber auch richtig Spaß machen!

 

OLD-SCHOOL-INTENSE

 

 

Hierbei handelt es sich um ein ca. 30-minütiges Programm bei dem alle motorischen Eigenschaften, wie Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordinationsfähigkeit und Schnelligkeit trainiert und ausgebildet werden. Diese Elemente werden in einer kurzen und intensiven Trainingseinheit miteinander kombiniert. Mit minimalem Aufwand werden Ergebnisse erzielt, an denen Fitness-Studios nur schwer herankommen. In kleinen Gruppen wird sich zusammen und gegenseitig an sein jeweiliges Limit gepuscht. Bei dem intensiven Old-School-Training werden funktionelle Übungen verwendet, die Bewegungsabläufe simulieren, die auch im Alltag gemacht werden. Die jeweiligen Muskelgruppen arbeiten als Ganzes zusammen und werden nicht, wie bei den Fitness-Maschinen im Studio, isoliert trainiert. Beim Old-School-Intense wird jeden Tag eine neue „Challenge“ ausgerufen, die es zu bewältigen gilt. Hier wird unterschieden in „AMRAP“ (As Many Reps As Possible), so viele Wiederholung wie möglich in einer bestimmten Zeit, und in „PRIST“ (Prescribed Reps In the Shortest Time), vorgegebene Wiederholungen in kürzester Zeit. Die „Challenge“ ist für jeden, ob Leistungssportler, Amateur oder auch Anfänger, gleichermaßen zu bewältigen, da jeder auf seinem Level individuell trainiert. Nichtsdestotrotz ist es ein hartes und intensives Programm, dass jeden an seine Grenzen bringen wird!